logo


To read the translations by Herbert Kuhner

_______

Contributor Notes

Heinrich Eggerth


Dich meine Seele

Dich meine Seele
erhänge ich am Ästen,
ertrank ich in Teichen,
stürz ich in Graben,
verleir ich an Nichts,
vergeß ich ohne Unterlaß,
vergift ich mit grübeln,
verschrieb ich dem Zweifel,
vergrab ich mit Toten,
verrat ich an Freunde,
verkauf ich für Worte,
verlaß ich für ein Lächeln.
Dich meine Seele,
ermorde ich täglich,
solang
bis die ganze Welt lebt.


Die Stille um den

Die Stille um den
Schrei herum. Der
lautlose Rand, an dem
die Schlüsselbärte
brechen. Sag nichts!
Sag die Wahrheit! Sag
noch einmal nichts!
Wer je etwas anderes
sagte, hat gelogen.